Kaffeehaus im Art-Déco-Stil seit 1930

Das Café hat seit seiner Gründung eine große kulturelle Bedeutung – von verschiedenen bekannt gewordenen Stammtischen bis hin zu Lesungen und legendären Chanson und – Jazzabenden. Es ist das letzte echte „Wiener Café“ in Leipzig. Das Café Grundmann wurde 1998-2000 umfassend rekonstruiert und ist heute eines der wenigen komplett im Art-Déco-Stil erhaltenen Kaffeehäuser im deutschen Sprachraum.

Seit 1919 wird dieses Café ohne Unterbrechung von Konditorenmeistern bewirtschaftet:

  • P. Wenzel 1919/26
  • A. Sitz 1926/30
  • A. Lutze 1931/58
  • Schröer 1959/78
  • H. Günther 1978/92
  • E. Grundmann seit 2000

Mit freundlichen Grüßen,
Eckehart Grundmann

lutze-innen-postkarte

***

**

*

***

 

*

ACHTUNG

Unser Café bleibt ab 2.11. geschlossen

wir hoffen Sie alle nach dem Lockdown gesund wieder begrüßen zu können.

Unsere Patisserie neben dem Café Maître

ist Montag bis Sonntag 9 bis 18 Uhr geöffnet

(Karl-Liebknecht-Str. / Ecke Arndtstr.)

*

Weihnachten

24.12. bis 26.12. geschlossen

 

*

***

Tagesgericht

Montag,

 

 


 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Donnerstag:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Freitag: